Im Rahmen des Projektes werden rund 5 ausgewählte Schulstandorte bei einer thematischen Neuausrichtung entlang der Schwerpunkte der Oststeiermark „Schule zum Leben, Wirtschaften und Genießen“ unterstützt.

Folgende Projektziele werden angestrebt:

1: Nachhaltige strategische Neuausrichtung der Schulstandorte

2: Entwicklung eines regionalen Bewusstseins und „Begeisterung für die Oststeiermark“ bei den PädagogInnen, SchülerInnen, Gemeinde, Eltern sowie Bevölkerung vor Ort.

3: Aufbau regionaler Bildungsketten von Kindergarten über Volksschule, Neue Mittelschule bis hin zur Berufsbildung

4: Kooperation, Austausch und Vernetzung regionaler Schlüsselstakeholder und somit Kennenlernen regionaler Wirtschaftskreisläufe der Region

5: Aufbau einer Kooperation und Vernetzung zwischen Schulstandorten bzw. Schulformen

6: Imagestärkung der Neuen Mittelschule

7: Etablierung der Bildungsstätten als Leuchtturm der Gemeinden